Permalink

off

Sportspiegel 2020

„ER“ ist fertig und wird zurzeit in Barkhausen verteilt. Ein herzliches Dankeschön an alle, die für die Verteilung sorgen! Für alle, die ihn nicht „live“ in Händen halten können, hier die Web-Version zum blättern:

Permalink

off

Vereinsaktivitäten ab Montag, 02.11.2020, erneut eingestellt

Aufgrund der zweiten Welle der Corona-Pandemie und aufgrund der dazu ergangenen politischen Entscheidungen wird der Trainingsbetrieb ab Montag,
02. November 2020
, für voraussichtlich (mindestens) 4 Wochen eingestellt

Durch die meisten Sportfachverbände wurde der Spiel- bzw. Wettkampfbetrieb ab sofort eingestellt, wobei an diesem Wochenende aufgrund des Feiertags ohnehin kaum Spiele angesetzt waren.

Über den Trainingsbetrieb für die restlichen Tage dieser Woche, also heute und morgen, ist von den Vereinen eigenverantwortlich zu entscheiden. Der geschäftsführende Vorstand überlässt es im ersten Schritt den Übungsleitern, ob sie die letzte Einheit diese Woche noch leiten wollen. Wenn ja, ist es im zweiten Schritt den Teilnehmern überlassen, ob sie sich eigenverantwortlich dem derzeitigen Risiko noch einmal aussetzen wollen.

All unseren Mitgliedern wünschen wir für die vor uns liegenden Wochen vor Allem Gesundheit und eine gehörige Portion Geduld.

Permalink

off

Erster Saisonsieg in der neuen Liga für die Handballer

Am Tag der deutschen Einheit begann die Serie für die  Handball-Herren in der Bezirksliga. Gegen die HSG Hüllhorst wurde um 17:30 Uhr in der SPorthalle in Lerbeck das erste Spiel der Saison 2020/21 angepfiffen.

Keine der beiden Mannschaften konnte zu Beginn des Spiels dem Spiel den Stempel aufdrücken. Im GLeichschritt ging es durch die erste Hälfte bis zur Pause mit 9:9. Auch die zweite Hälfte begann wie die erste endete: Keine Mannschaft konnt sich entscheidend absetzen. Dies lag unter anderem daran, dass die Chancenverwertung der Barkhauser Jungs nicht die beste war. Zum Glück waren die Gäste auch nicht besser. Um die Mannschaft aufzuwecken nahm Trainer Stefan Mattausch in der 45. SPielminute eine Auszeit beim SPielstand von 15:15. Mit Erfolg! Kurze Zeit später wurde die erste 2-Tore-Führung für unsere Farben eingefahren. Der Vorsprung wurde verteidigt obwohl noch zwei 2-Minutenstrafen in den letzten 5 Minuten gegen nuns ausgeprochen wurden. Beim 20:17 ertönte die Schlussierene und 2 Punkte standen auf der Habenseite.

Dank einer engagierten Abwehrarbeit konnte der Heimsieg eingefahren werden, so fielen die vielen Fahrkarten im Angriff nciht weiter ins Gewicht.

Zuschauer sind auch in der Halle erlaubt, einige nutzten den Feiertag zum Handball gucken. Natürlich alles unter Einhaltung der Hygienevorschriften, die es ermöglichen 50 Zuschauer zuzulassen.

Bis demnächst

Euer Keeper