Permalink

off

Auf die Weser – Fertig – Floß

Unsere Herren-Handballmannschaft steckt momentan mitten in der Saisonvorbereitung. Diverse Trainingseinheiten sollen eine ordentliche Grundlage für die kommende Saison schaffen. Traditionell wird auch ein Teamevent in den Vorbereitungsplan eingebaut, damit auch der Spaß nicht zu kurz kommt.

 

Am gestrigen Samstag startete die Mannschaft deshalb um 14 Uhr zu einer mehrstündigen Floßfahrt auf der Weser. Bei Musik, dem ein oder anderen Getränk und guter Stimmung fand der Abend am Grillbuffet einen gemütlichen Ausklang.

Permalink

off

Erstes Barkhauser Fußball-Highlight seit Monaten durch „Highlights“ von oben vorzeitig beendet

Das allererste Testspiel der neu formierten Fußballherrenmannschaft des TuS Porta-Barkhausen am vergangenen Samstagnachmittag – 20.07.2019 15.00 Uhr – musste aufgrund eines heftigen Gewitters, bei dem auch erbsengroße Hagelkörner fielen, abgebrochen werden.

Das Wetter konnte die positive Stimmung nicht trüben. Das Freundschaftsspiel machte seinem Namen alle Ehre: Sind doch die Spieler der gegnerischen Mannschaft des SV Bölhorst-Häverstädt (SVBH) mit unseren neuen Spielern seit Jahren freundschaftlich verbunden, und so saß man auch nach Ende des Spiels noch lange zusammen.

Weiterlesen →

Permalink

off

Wandern, Werfen und Wissenswertes am Wiehen – Wittekind, Willem und auch noch die Wikinger

Da hatten wir es gerade geschafft, über 50 Vereinsmitglieder an einem Platz zu versammeln, schon mussten wir uns wieder trennen. In zwei Gruppen ging es unter der Führung von Marisa und Lutz Carta vom Kaiserhof los auf verschiedenen Routen durch den heimischen Abschnitt des Wiehengebirges. Wissenswertes wurde unterwegs vermittelt. Wittekindsquelle, die Wallanlage der Wittekindsburg und die gleichnamige ehemalige Gaststätte sowie Margarethenklus, Kreuzkirche und Willem waren Zwischenziele für beide Gruppen; für eine Gruppe dazu noch der Schonebohmsche Steinbruch und die Wolfsschlucht, für die andere Gruppe der etwas beschaulichere Weg am Moltketurm vorbei. Neben historischen Informationen aus Mittelalter, Denkmalsbauzeit und zweitem Weltkrieg, bei denen schon manch alter Barkhauser gestehen musste: „Das ist mir neu.“, gab es auch vieles zur Natur – z.B. zu Buchen, Eschen und Ulmen – was wohl die wenigsten schon wussten.

Zur Halbzeit der Wanderung warteten Renate Bachmann und ihr Mann mit Kaffee und Zuckerkuchen auf beide Gruppen. Letzter Zielpunkt war der Sportplatz, wo Sarah und Stefan Meyer mit gegrillten Würstchen und gekühlten Getränken zur nächsten Stärkung einluden, denn hier ging anschließend für einige die Action erst richtig los. Beim Wikingerschach in der Langversion und beim Pétanque, von vielen auch Boule genannt, auf jeweils mehreren Feldern entwickelten einige Teilnehmer großen Ehrgeiz, um Hölzer und Kugeln zielgerichtet zu werfen. Bei Gesprächen über diese gelungene Veranstaltung sowie vergangene Zeiten und zukünftige Vorhaben klang der Tag gemütlich aus.

Bericht und Foto: Dirk Henneking

Permalink

off

„Familien in Bewegung“ einmal anders

Zum Abschluss der Sportsaison hat vor den Sommerferien ein gemütlicher Familiennachmittag auf dem Sportplatz in Barkhausen stattgefunden.

Bei Sonnenschein, Bratwurst, leckeren Salaten, Apfelschorle und Eis haben es sich die Kleinen und Großen gutgehen lassen.

Neben Ballspielen und einem Fahrradparcours war die große Hüpfburg das Highlight, bei dem sich die kleinen Sportskanonen nach Herzenslust austoben konnten.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen nach den Sommerferien!

Euer Übungsleiter-Team Corinna, Sarah und Sonja

 

Fotos: privat