Permalink

off

Positiv gestimmt ins Restwochenende

Die Barkhauser Handball-Herrenmannschaft konnte mit einer soliden Leistung die 2. Mannschaft des HCE Bad Oeynhausen besiegen.

Beide Halbzeiten konnten wir für uns entscheiden. HZ: 16:13, Ende: 32:28.

Neben einer engagierten Angriffsleistung, bei der sich zahlreiche Spieler in die Torschützenliste eintrugen, konnte Torhüter Felix einige Bälle „frei vor“ parieren.

Die zu Beginn erkämpfte Führung wurde nie abgegeben und bis zum Schluss erfolgreich verteidigt.

Mit konzentrierteren Abschlüssen in der „Crunch-Time“ hätte das Ergebnis durchaus höher ausfallen müssen.

Permalink

off

Tischtennis Pokalsieg 2022 bei den Pokal Final Four

 

Am Freitag fanden die Pokal Final Four der Kreisklassen Herren in der Sporthalle Benkhausen statt.

Im Anschluss an die Halbfinale wurden die Finale ausgetragen. Im Pokal wird mit 3 Spielern gespielt, die Mannschaft die zuerst 4 Punkte erreicht, hat gewonnen. Das zur Erklärung für Außenstehende.                                                                                      Unsere 1. Mannschaft spielte an diesem Abend mit Elmar Ney, Frank Rose und Frank Barthel.

Halbfinale gegen SC Hollwede III:                                                                                  Nach 6 Spielen stand es 3:3. Das letzte Einzel musste Frank Barthel gewinnen. Den 1. Satz verlor er mit 8:11. Danach gewann er aber 11:9, 11:2, 11:7. Das war nichts für schwache Nerven.                                                                                                            Das Finale war damit erreicht!

Finale gegen TTU Bad Oeynhausen VII:                                                                        Nach den 3 Einzel führte der Gegner 2:1. Aus taktischen Gründen wurde das Doppel umgestellt. Es lief nicht so gut wie Elmar und Frank Rose es sich gedacht hatten. Nachdem die Beiden ein Time-Out nahmen um zu klären, ob man den Gegner auf die Vorhand od. Rückhand anspielen sollte und Elmar sich sein Stirnband nahm, drehte sich das Spiel. Es endete mit einem 12:10 im 5. Satz!

Ihre nächsten Einzel gewannen Frank R. und Frank B. glatt in 3 Sätzen. Es war ca. 22:30 Uhr und die 1. Mannschaft hatte den Pokalsieg mit 4:2 in der Tasche.

Unter großem Jubel der mitgereisten (4) Fans, nahm Mannschaftsführer Elmar Ney den Wanderpokal der 2. Kreisklasse in Empfang.                                                                          Zu diesem Erfolg trugen auch die Ersatzspieler Dennis Klein und Thomas Heine bei, die im Viertelfinale und Achtelfinale eingesetzt wurden.

Super gespielt, herzlichen Glückwunsch!

Permalink

off

Sieg dank glänzend aufgelegtem Torwart

Heute stand das Heimspiel gegen Vlotho-Uffeln an. Und es gelang den Barkhauser Herren ein deutlicher Sieg!

Die Mannschaft um Stefan Mattausch startete gut ins Spiel, ging über 7:4, 10:8 und 12:9 mit 15:11 in die Pause.

In den ersten drei Minuten der zweiten Halbzeit mussten allerdings drei Tore auf der gegnerischen Seite verzeichnet werden.

Beim 22:22 (53′) war wieder alles offen. Leichtsinnig verworfene Bälle, eine nicht stabile Abwehr- das Spiel drohte zu kippen. Aber – es folgten zwei schnelle Barkhauser Tore, bevor Vlotho Uffeln nach einer Auszeit den 7. Feldspieler brachte. Leon konnte einen Torwurf parieren, reagierte schnell und warf den Ball ins leere gegnerische Tor. Auch im nächsten Angriff gelang es, den Ball trotz des 7. Manns auf dem Feld zu erobern und ins leere Tor zu befördern.

Dieser Vorsprung reichte, um das Spiel mit einer vier Tore Differenz zu gewinnen.

Fazit: Leon war heute ein sicherer Rückhalt im Tor (und Torschütze). Sowohl im Angriff als auch in der Abwehr wechselten Licht und Schatten – aber – keiner steckte auf und ALLE Spieler konnten in der Torschützenliste eingetragen werden – super!